Fanø Strik: Sønderho startet seine eigene Strickparty

12.09.2022 – News Jahrelang fanden auf Fanø während des Strickfestivals auf der ganzen Insel Veranstaltungen rund ums Stricken statt. In diesem Jahr konzentrieren die Veranstalter sich mit den Nordby Wooldays allerdings ausschließlich auf Nordby. Grund genug für Merete Engsted, die Vorsitzende des Sønderho-Bürgerverein mit „Fanø Strik“ eine ganz eigene Strickparty ins Leben zu rufen, die ihren Mittelpunkt in Sønderho hat, zum Teil aber auch in Rindby organisiert ist. Fanø Strik findet vom 15.09.2022 bis zum 18.09.2022 statt.

Die komplette Insel bleibt im Strickfieber

„Das meiste dreht sich natürlich um Stricken und Garn, aber in all seinen Facetten – von Strickbänken über Pflanzenfärben bis hin zu Weben, Sticken mit Wollgarn, Herstellung von Schnullern und vielem mehr. Außerdem haben wir ein Speisezelt, Ausstellungen, Exkursionen sowie Rumverkostungen und Jazzmusik“, so Merete Engsted weiter. 

Fäden und Garn gibt es zum Beispiel im Fanø Kunstladen und im kleinen Hofladen „Angus & Merino“, der Angus-Fleisch und Merinogarn verkauft. Beide Läden sind in Rindby zu finden.

Fanø Strik Logo
© www.fanoestrik.dk

Ohne Eintritt und mit kostenlosen Shuttlebussen

Außerdem ist fast alles kostenlos – einschließlich der Busse, die zwischen Nordby, Rindby und Sønderho verkehren. Die Busse pendeln dauerhaft in den unten folgenden Zeiträumen. Von 12:00-13:00 Uhr legen sie eine kurze Mittagspause ein.

Shuttlebus-Zeiten

Haltestellen

Fanø Strik 2022: Der Ablauf

Es nehmen viele Akteure in und um Sønderho an den Feierlichkeiten teil und es gibt viel, worauf man sich freuen kann, glaubt Merete Engsted. 

Es gibt zahlreiche kostenfreie Events, aber auch einige kleinere Workshops, die man über den folgenden Link buchen kann. Der restliche Ablauf findet sich weiter unten.

Eingestricktes Auto
© Susanne Preßler

15. SEPTEMBER (DONNERSTAG)

  • 10-11 Uhr – Künstlergespräche im Fanø Kunstmuseum. Preis: DKK 70.
  • 16-20 Uhr – Late Night in Sønderho – Stände und Ausstellungsflächen sowie das Speisezelt werden geöffnet.
  • 16-18 Uhr – Garnbingo im Aktivitätszelt der Schule. Es gibt maximal 40 Plätze. Preis: DKK 50 für 1 Teller plus Platz im Zelt. Zusätzliche Teller: DKK 25.
  • 19 Uhr – Das Speisezelt öffnet, wird begleitet von Jazzmusik. Es gibt Chili con Carne. Preis: DKK 75.
  • 19 Uhr – Ausstellung mit Strickkünstlerin Stine Leth und EVAC-ART in der Galerie Tina Kolding.

16. SEPTEMBER (FREITAG)

  • 9-18 Uhr – Das Speisezelt wird geöffnet und es besteht die Möglichkeit, einen Morgenkaffee zu trinken. Tagsüber gibt es Essen und Getränke.
  • 10-11 Uhr – Künstlergespräche im Fanø Kunstmuseum. Preis: DKK 70.
  • 10-11 Uhr – Kulturhistorischer Spaziergang in Sønderho mit Gertrud Nærø. Die Tour ist kostenlos und der Treffpunkt ist am Inforum in Sønderho.
  • 10-16.30 Uhr – Esbjerg Husflid steht in der Wollspinnerei und färbt Wollgarn.
  • 14-15 Uhr – “Kunst zum Anziehen” Karen Segall in Musikkens Hus.
  • 00-16.00 Uhr – Rumverkostung im Hofladen von Sønderho. Fanø Spirits wird kommen und Kostproben geben und die Geschichte des Fanø Rums erzählen
  • 14-16 Uhr – Rundgang im Haus des alten Skippers. Hannes Hus Øster Land 17. Preis: DKK 30.
  • 15-16 Uhr – Tütenpacken im Haus der Musik. So bindet man einen wundervollen Fanø Schal.
  • 20-22 Uhr – Stricken und Jazz im Musikkens Hus “Trio Transportable, jetzt mit Bass!” Eintritt frei.

17. SEPTEMBER (SAMSTAG)

  • 9-11 Uhr – Frühstück und Morgensingen mit Linette Riber
  • 12-14 Uhr – Workshops für Kinder und Familien
  • 14-16 Uhr – Konzert mit Nathalia Florez Trio
  • 9-18 Uhr – Das Speisezelt wird geöffnet und es besteht die Möglichkeit, einen Morgenkaffee zu trinken. Speisen und Getränke sind den ganzen Tag über erhältlich.
  • 10 Uhr – Spaziergang auf dem südlichen Teil der Insel auf Hønen. Dauer ca. 2 Stunden. Preis: DKK 75. Reiseleiterin Kirsten A. Stidsholt.
  • 10-11 Uhr – Künstlergespräche im Fanø Kunstmuseum. Preis: DKK 70.
  • 10-11 Uhr – Spannende Geschichten über die Kirche von Sønderho und vor allem über die Kirchenschiffe. Die Sprecherin ist Gertrud Nærø und die Veranstaltung ist kostenlos.
  • 10-18 Uhr – Vorführung der Strickmaschinen. Der Hausweberverein Esbjerg kommt in den Hofladen Sønderho, um seine Strickmaschinen vorzuführen.
  • 10-16.30 Uhr – Esbjerg Husflid pflanzt Wollgarn in der Wollfabrik.
  • 11-12:30 Uhr – Kunstgespräch mit jazzigen Klängen im Musikkens Hus mit Jette Nørregaard und Marianne Østergaard. Begleitet von “Trio Transportable, jetzt mit Bass!”
  • 11 Uhr – Tradition und Innovation – eine Reise durch die Zeit auf den kleinen Wegen von Sønderho. Treffpunkt INFO-Raum. Preis: DKK 50. Keine Anmeldung nötig.
  • 11-13 Uhr – “Nicht nur für Männer” Tag der offenen Tür mit Rumverkostung. Fanø Spirits bietet Kostproben vom Fanø Rum.
  • 13-14:30 – Kunstgespräch mit jazzigen Klängen im Musikkens Hus mit Lotte Kjær und Helle Bovbjerg. Begleitet von “Trio Transportable, jetzt mit Bass!”
  • 14-16 Uhr – Rundgang im Haus des alten Skippers. Hannes Hus Øster Land 17. Preis: DKK 30.
  • 14-16 Uhr – Rumverkostung im Hofladen von Sønderho. Fanø Spirits wird Kostproben geben und die Geschichte des Rums erzählen.
  • 18:30 Jazz-Konzert im Cafe Nanas Stue

18. SEPTEMBER (SONNTAG)

  • 9-14 Uhr – Das Speisezelt wird geöffnet und es besteht die Möglichkeit, einen Morgenkaffee zu trinken. Tagsüber können Sie Essen und Getränke kaufen
  • 10-14 Uhr – Verkauf von pflanzengefärbtem Wollgarn. Esbjerg Husflid verkauft Garn, das in der Wollspinnerei gefärbt wurde

Stand: 12.09.2022. Das Programm könnte noch kurzfristig abweichen. Hier geht es zum kompletten Ablaufplan.

Dieser Beitrag entstand zum Teil in der Kooperation mit Fanø Posten (Insel-Zeitung).

Text: Fanø Posten – Deutsche Fassung, Bearbeitungen und Erweiterung: Fanø Reisen in Bezug auf www.fanoestrik.dk

Hier geht´s zum Artikel der Fanø Posten.

Fanø News in Kooperation mit Fanø Posten (Fanø Nachrichten)
Veröffentlicht in News