Fanø Drachenfest

Das Fanø Drachenfest trägt den vollen Namen „Fanø International Kite Fliers Meeting“ und findet das nächste Mal vom 17.06.2021 bis 20.06.2021 statt. Aus der ganzen Welt finden sich Besucher auf der Nordseeinsel Fanø in Dänemark ein, um gemeinsam ihre Drachen steigen zulassen. 

Über 5.000 verschiedene Drachen gibt es Jahr für Jahr zu bewundern. Durch diese Vielzahl an Drachen bietet sich ein einmaliges Bild am Strand von Fanø.

Fanø Drachenfest

Fanø Drachenfest 2020

Aufgrund der Corona Krise, werden alle Großveranstaltungen und Festivals bis einschließlich August in Dänemark abgesagt. Auch der offizielle Teil vom Fanø Drachenfest 2020 wurde daher abgesagt. Mehr Informationen gibt es hier: Fanø Corona News.

Fanø Drachenfest 2021

Natürlich hoffen wir alle, dass das Fanø Drachenfest 2021 ohne Einschränkungen stattfinden kann. Noch ist allerdings nicht abzusehen, wie lange die Corona-Krise andauern wird. Sobald es diesbezüglich und zu der genauen Terminierung der Veranstaltungen neue Informationen gibt, werden sie hier veröffentlicht.

Ablauf vom Fanø Drachenfest 2021

Event Ort Zeit
Trilobite Meeting
Rindby Strand
Mittwoch
Frogs Meeting
Rindby Strand
Mittwoch
11. Mega Bol Drehen
Rindby Strand
Mittwoch
5. Werner Ahlgrim Gedenkfliegen
Rindby Strand
Donnerstag
Begrüßungsabend
Reithalle
Donnerstag
Versteigerung
Reithalle
Samstag

Hier eine kleine Übersicht vom wahrscheinlichen Ablauf des Festes. Genaue Angaben zu den Zeiten stehen noch nicht fest. Bereits vor den eigentlichen Event-Tagen treffen sich meist einige Drachen-begeisterte, um bestimmte Arten von Drachen zu zelebrieren. Hierbei handelt es sich um sogannte Trilobite Drachen, Frösche und Mega Bols. Zudem wird Werner Ahlgrim gedacht, einem Pionier der Szene.

Des Weiteren gibt es wahrscheinlich wieder einen Begrüßungsabend und die alljährliche Versteigerung für den guten Zweck beim Fanø Drachenfest 2021.

Die nächsten Termine vom Fanø Drachenfest

Geschichte vom Fanø Drachenfest

Das Fanø Drachenfest gibt es bereits seit 1985 und es wird seither jährlich im Sommer veranstaltet. Die Idee stammt von einem Hamburger, der mit seinen 28 drachen-begeisterten Freunden auf die Insel kam, um Drachen steigen zulassen. 

Wolfgang Schimmelpfennig und seine Freunde kamen Jahr für Jahr wieder auf die Insel und immer mehr Menschen nahmen über die Jahre am Fest teil. 

Drachen in der Luft
© Jan Vejvad Christensen

Mittlerweile ist das Fanø Drachenfest nicht mehr wegzudenken und eine besondere und wichtige Veranstaltung auf der Insel. Beim Kite Fliers Meeting gibt es keinen kommerziellen Hintergedanken, sondern es geht nur darum drachen-begeisterte Menschen an einem Ort mit perfekten Bedingungen zusammenzubringen.

Perfekte Bedingungen

Am Strand von Fanø herrschen perfekte Bedingungen für ein Drachenfestival. Das liegt vor allem daran, dass es so gut wie immer ausreichend Wind gibt, um tausende Drachen in den Himmel steigen zulassen. 

Zudem gibt es an dem großen Strand sehr viel Platz, um viele Drachen unterzubringen. Sie können auf Fanø einfach mit dem Auto an den Strand fahren und Ihr kleines „Camp“ aufbauen. Für das Fest gibt es eine Höhenfreigabe von 250 Metern im Bereich zwischen Rindby Strand bis nördlich Fanø Bad, welche von 5:00 bis 22:00 Uhr freigegeben ist.

Ferienhaus zum Drachenfest
Hier klicken & Ferienhaus zum Drachenfestival finden.

Impressionen der letzten Jahre

Video abspielen

© Mette Berg-Jensen

Wo findet das Fanø Drachenfest statt?

Die Drachen können zwischen Rindby und Fanø Bad am Strand bestaunt werden. Wenn Sie nicht wissen wo Sie diese Strände finden sehen Sie sich gerne unsere Fanø Karte an. 

Für die Buggyfahrer gibt es einen gesonderten Bereich, in dem Sie mit Ihren Blokarts, Buggys usw. fahren dürfen. Abseits dieser Kennzeichnung darf nicht gefahren werden, hier sehen sie an den drei Festtagen besonders viele verschiedene Drachen.

Drachen im Wind beim Fanø Drachenfest

Drachen-Auktion für den guten Zweck

An einem Event-Tag werden Drachen für den guten Zweck versteigert. Die Spenden gehen an die Kinderhilfe Kolumbien 2019 e.V. Die Veranstaltung findet in der Reithalle Storetoft statt.

Hier findet außerdem eine Begrüßung statt, bei der alle wichtigsten Informationen bekanntgegeben wurden. Anschließen gab es ein nettes beisammen sein. Zudem gibt es traditionell eine Ausstellung zum Thema: „Historische Drachen“.

Ferienhaus auf Fanø

Anzeige

Welche Drachen gibt es?

Es gibt mittlerweile eine Vielzahl an verschieden Drachen, die sie beim Fanø Drachenfest bestaunen können. Einige davon können Sie direkt auf der Insel kaufen. Wenn Sie sich keinen eigenen Drachen kaufen möchten, können Sie natürlich auch einfach die Drachen der anderen Gäste ansehen. Und wenn Sie nett fragen, lässt Sie der ein oder andere sicherlich auch einmal an die Leine.

Einleiner

Häufig beim Drachenfest auf Fanø gesehen sind die Einleiner Drachen*. Besonders für den Einstieg des Drachensteigens eigenen sich Einleiner ideal. So kann man besonders Kinder sehr einfach ans Drachensteigen heranführen.

Für Fortgeschrittene gibt es eine Menge an Einleinern, die besonders groß sind und mehr Kraft benötigen. Einleiner kann man außerdem gut im Boden oder am Auto befestigen und länger in der Luft behalten. Gerade beim Fanø Drachenfest eine gute Sache.

Einleiner Drache in der Luft

Lenkmatten

Eine Lenkmatte*, oder auch Kite Matte ist ein meist großer, stabloser Drache. Durch die Luftkissen entsteht beim Zweileiner Drachen ein sogenannter Staudruck, wenn man ihn in die Luft lässt. Mit zwei Leinen lässt sich der Drache hin und her steuern und mit speziellen Griffen festhalten.

Der Umgang mit einer Lenkmatte ist relativ schnell zu lernen. Sie lassen sich zudem platzsparend verstauen und somit leicht transportieren. Sie sind vielseitig einsetzbar und in verschiedenen Größen erhältlich. Neben Zweileinern gibt es übrigens auch Vierleiner Lenkmatten.

Kind mit Lenkmatte

Lenkdrachen

Lenkdrachen* sind in der Regel kleiner als Lenkmatten und sind viel schneller und wendiger zu händeln. Die Zwei-Leiner Lassen sich sehr einfach mit zwei Schüren steuern und der Umgang mit Lenkdrachen ist daher schnell zu lernen.

Für die Fortgeschrittenen gibt es ein paar Tricks, wie zum Beispiel Loopings und Schrauben. Der Spaßfaktor ist bei Lenkdrachen daher auch enorm groß.

Lenkdrachen

Bodenwindspiele

Witzig anzusehen sind die sogenannten Bodenwindspiele*. Hierbei gibt es viele Variationen. An einer Leine, die man im Boden oder am Auto befestigt hängt dann meist ein “Tier” und es sieht so aus, als würde es über den Strand laufen. 

Kühe, Krabben, Schweine, Robben und viele andere Bodenwindspiele „laufen“ daher auch beim Fanø Drachfest über den Rindby Strand.

Bodenwindspiel beim Fanø Drachenfest