Tierfiguren aus Holz werden zum Hit

14.12.2020 – News Es sind besondere Figuren, die Kristian Sidelmann aus Nordby mit seinem Geschäftspartner Rasmus Fiil Svarrer in Odense entworfen hat. Unter dem Namen Fablewood sind die Holz-Magnetfiguren zu finden und diese werden immer beliebter.  

 

Kristian Sidelmann aus Nordby

Über Kickstarter konnten die Geschäftsmänner 700.000 Kronen von Investoren aus der ganzen Welt einsammeln. Nicht zuletzt dadurch konnten sie sich neue Experten mit in ihr Team holen. Unter anderem gibt es einen neuen Social-Media-Strategen.

 

Das Team wächst

Mittlerweile hat das Unternehmen vier Angestellte. „Ich muss zugeben, es ist nicht einfach, etwas was einem wie ein eigenes Kind am Herzen liegt, in die Hände anderer zu geben. Besonders, wenn man Perfektionist ist. Aber dieser Weg ist notwendig“, erzählt Kristian Sidelmann.

 

Fanø Holz- und Magnetfiguren werden zum Hit

Nicht alles läuft immer glatt. So gab es zum Beispiel Probleme mit der Qualität einer Lieferung oder die Magneten rosteten in den Kisten. Es werde nicht langweilig berichtet er, „aber man lernt daran und wächst daraus und es ist fantastisch zu sehen, wie jeder bei Lösungsvorschlägen hilft“ führt er weiter aus.

 


Fanø News in Kooperation mit Fanø Posten (Fanø Nachrichten)

Dieser Beitrag entstand in der Kooperation mit Fanø Posten (Insel-Zeitung).

Text & Foto: Fanø Posten

Deutsche Fassung & Bearbeitungen: Fanø Reisen

Hier geht’s zum Original-Artikel vom 13.12.2020

 

 

 


← Vorheriger Artikel:

Eröffnung vom Hafen in Sønderho an Christi Himmelfahrt

 

Veröffentlicht in News