Fanø Corona News

Fanø Corona News: Alle aktuellen Entwicklungen zum Thema Corona, wie die Ferienhaus-Anbieter reagieren und was Sie sonst noch wissen sollten.

Wir möchten Sie hier mit den Fanø Corona News auf dem Laufenden halten. Wir haben unsere Quellen und Informationen stets geprüft mit Datum versehen und verlinkt, um Irritationen möglichst auszuschließen. Trotzdem übernehmen wir keine Gewährleistung für diese Informationen.

Letzte Aktualisierung am: 25.01.2022

Fanø Corona - Covid-19

Fanø Corona News: Die aktuelle Lage

Fanø Corona Situation im Überblick:

  • Testpflicht vor Einreise nach Dänemark sowohl für nicht geimpfte, als auch für geimpfte Personen (PCR-Test – max. 72 Stunden alt oder Antigentest – max. 48 Stunden alt).
  • Testpflicht entfällt für genesene Personen (max. 6 Monate nach Infektion), Kinder unter 15 Jahren und geimpfte Personen aus Schleswig-Holstein.
  • Es muss keine Quarantäne in Dänemark abgehalten werden.
  • 3G-Regelung beim Besuch von Restaurants, Cafés und Veranstaltungen.
  • Maskenpflicht im ÖPNV und im Einzelhandel.
  • Dänemark wird von Deutschland aktuell als Hochrisikogebiet eingestuft.
  • Vor Rückreise: Ausfüllen einer digitalen Reiseanmeldung.
  • Bei Rückreise: Nachweis von Test, vollständiger Impfung oder Genesung einer Covid-19-Krankheit.
  • Nach Rückreise: 10-tägige Quarantäne für ungeimpfte Personen (kann frühestens nach 5 Tagen durch einen Test beendet werden).  

Quellen: Auswärtiges Amt (DE) und coronasmitte.dk (DK) am 25.01.2022

Anzeige

Fanø Corona Zahlen: Inzidenzen, Corona-Fälle, Impfungen

Wie ist die 7-Tage-Inzidenz auf Fanø? Wie viele Corona-Fälle gibt es auf Fanø? Wie viele Einwohner sind geimpft? Diese Fragen werden auf den Webseiten der dänischen Behörden beantwortet. Wir werden die Zahlen regelmäßig an dieser Stelle updaten. 


Letztes Update: 25.01.2022
Quellen: Statens Serum Institut (DK) Dashboards zu den Corona-Fallzahlen und den Impfzahlen 

Öffnungszeiten vom Corona Testzentrum auf Fanø

Es gibt ein Covid-19 Testzentrum auf Fanø. Es kann also auch ein Corona-Test auf Fanø durchgeführt werden. In der Schlange vor und im Testzentrum gilt Maskenpflicht und es müssen 2 Meter Abstand gehalten werden.

Adresse:
Das Testcenter befindet sich nicht mehr der Schule in Nordby. Es ist ein paar Straßen weiter am Kallesbjergvej 28E bei “Ungdomsbos” zu finden.

Öffnungszeiten:

  • Dienstag: 12:00 – 18:00 Uhr (Schnelltest)
  • Mittwoch: 09:00 – 16:30 Uhr (PCR-Test)
  • Donnerstag: 12:00 – 18:00 Uhr (Schnelltest)
  • Freitag: 12:00 – 18:00 Uhr (Schnelltest)
  • Sonntag: 10:00 – 16:00 Uhr (Schnelltest)
Für den PCR Test ist eine dänische Nem-ID oder CPR-Nummer nötig. Liegt diese nicht vor, muss man sich vor dem Test auf sts.covidresults.dk registrieren.
 
(Quelle: Fanø Kommune – Stand: 25.01.2022)

Corona Testzentrum in Esbjerg

Es gibt auch in Esbjerg die Möglichkeit sich auf Covid-19 testen zu lassen (PCR). Touristen können sich in der Regel ohne Termin an mobilen oder festen Teststationen in Dänemark testen lassen.

Adresse: 
Randersvej 42 – ca. 20 Minuten mit dem Fahrrad, ca. 10 Minuten mit dem Auto von der Fähre aus.

Öffnungszeiten:

  • Montag bis Freitag von 07:00 bis 19:00 Uhr
  • Samstag bis Sonntag von 09:00 bis 15:00 Uhr

 (Stand: 25.01.2022)

Weitere Testcenter in der nähe von Fanø: 

Weitere Testcenter – auch für Schnelltest sind auf dieser Karte zu finden.

Fanø Corona FAQ

Hier gibt es die am häufigsten gestellten Fragen im Corona FAQ:

Ja: Man darf nach Fanø reisen. Zur Einreise nach Dänemark ist jedoch ein negativer Test nötig.

Ja, im ÖPNV und im Einzelhandel gilt wieder die Maskenpflcht. 

In Restaurants, Cafés und bei Veranstaltungen gibt es die 3G-Regelung. Sprich: Anwesende müssen geimpft, genesen oder getestet sein. Zusätzlich gilt im ÖPNV und im Einzelhandel die Maskenpflicht. 

Ja, Geschäfte & Restaurants können unter Einhaltung der jeweils festgelegten Regelungen besucht werden (wieder vermehrt 3G). 

Ja, als ungeimpfte Person muss seit dem 19.12.2021 eine 10-tägige Quarantäne nach Rückreise abgehalten werden. Diese kann frühestens nach 5 Tagen durch einen weiteren Test beendet werden. Geimpfte oder genesene Personen müssen nach dem Urlaub nicht in Quarantäne.

Wie reagieren die Ferienhaus-Anbieter auf Grenzschließungen?

Kann der Urlaub aufgrund der Grenzschließung durch das Corona-Virus nicht stattfinden, sind einige Ferienhaus-Anbieter sehr kulant und bieten eine Umbuchung auf einen anderen Zeitpunkt oder Gutschriften an. Ansonsten gelten die normalen Stornierungs-Bedingungen. Eine Auszahlung des Mietpreises wird in der Regel nicht angeboten.

– Stand April 2021

Urlauber, welche aufgrund der geschlossenen Grenzen nicht nach Dänemark einreisen können, erhalten eine Nachricht von Dancenter mit weiteren Informationen. Umbuchungen und Stornierungen sind gemäß der AGBs möglich. 

Dancenter Stornierungsbedingungen im Überblick: 

  • Bis 35 Tage vor Mietbeginn: 65 Euro
  • 34 bis einen Tag vor Mietbeginn: 80 % des Gesamtbetrages
  • Ab Mietbeginn: 100 % des Gesamtbetrages

-> Dancenter Corona Info

-> Dancenter Mietbedingungen

Wurde der volle Betrag für ein Ferienhaus gezahlt, aber eine Einreise ist aufgrund geschlossener Grenzen nicht möglich, bietet Danibo aus Kulanz folgendes in Form von Gutscheinen an: 

  • Kostenlose Umbuchung auf ein anderes Ferienhaus bis 31.12.2022. Nur die eventuellen Mehrkosten von einem teureren Haus müssten getragen werden.
  • Der Gutschein kann auch mit den Nebenkosten verrechnet werden.
  • Auch die Weitergabe an Dritte ist möglich. 
  • Auch Gutscheine die bereits 2020 ausgestellt wurden behalten ihre Gültigkeit bis zum 31.12.2022.

-> Danibo Corona Info

 

Reguläre Stornierungsbedingungen von Danibo:

  • Bis 80 Tage vor Mietbeginn: 10% des Gesamtbetrages (mind. 105€) + Gebühr der Reiserücktritts-Versicherung (sofern abgeschlossen)
  • 40 bis 79 Tage vor Mietbeginn: 25% des Gesamtbetrages (mind. 105€) + Gebühr der Reiserücktritts-Versicherung (sofern abgeschlossen)
  • 39 bis 14 Tage vor Mietbeginn: 80% des Gesamtbetrages (mind. 105€) + Gebühr der Reiserücktritts-Versicherung (sofern abgeschlossen)
  • Ab 13 Tagen vor Mietbeginn: 90% des Gesamtbetrages (mind. 105€) + Gebühr der Reiserücktritts-Versicherung (sofern abgeschlossen)

-> Danibo Mietbedingungen

Buchungen ab dem 03.12.2020 sind mit dem Esmark-Vorteilspaket versehen, welches es er möglicht bis zu 50 Tage vor Mietbeginn kostenfrei auf ein anderes Ferienhaus oder einen anderen Reisezeitraum innerhalb von 2021 zu wählen. 

-> Esmark Corona Info

 

Stornierungsbedingungen von Esmark: 

  • Bis 90 Tage vor Mietbeginn: 25 % des Gesamtbetrages (mind. 105 Euro)
  • 60 bis 89 Tage vor Mietbeginn: 50 % des Gesamtbetrages
  • 30 bis 59 Tage vor Mietbeginn: 75 % des Gesamtbetrages
  • 15 bis 29 Tage vor Mietbeginn: 90 % des Gesamtbetrages
  • Ab 15 Tagen vor Mietbeginn: 100 % des Gesamtbetrages
  • Übertragung des Mietvertrags auf Dritte: 50 Euro
  • Umbuchung oder Übertragung des Mietvertrags auf Dritte innerhalb eines Kalenderjahrs mindestens 90 Tage vor Mietbeginn: 75 Euro

-> Esmark Mietbedingungen

Solange eine Einreise aufgrund von Covid-19 nicht möglich ist, wird aus Kulanz ein Gutschein ausgestellt. Eingezahlte Beträge für zum Beispiel Endreinigung, Bettwäsche, Kinderbett, Kinderhochstuhl usw. werden zurückgezahlt. Der Gutschein kann für die Buchung zu einem späteren Zeitpunkt verwendet werden.

-> Sonne und Strand Corona Info

Reguläre Stornierungsbedingungen bei Sonne und Strand: 

  • Bis 70 Tage vor Mietbeginn: 20 % des Mietbetrages (mind. 70 Euro)
  • 69 bis 35 Tage vor Mietbeginn: 33 % des Mietbetrages (mind. 70 Euro)
  • 34 bis 14 Tage vor Mietbeginn: 75 % des Mietbetrages (mind. 70 Euro)
  • 13 bis einen Tag vor Mietbeginn: 90 % des Mietbetrages (mind. 70 Euro)
  • Anreisetag: 100 % des Mietbetrages
  • Übertragung des Mietvertrags auf Dritte: 70 Euro

-> Sonne und Strand Mietbedingungen

Veröffentlicht in News