Reiten auf Fanø - Das maximale Freiheitsgefühl

Die wunderschöne Natur, der weite Strand und das Gefühl von Freiheit: All das erleben jedes Jahr viele begeisterte Urlauber beim Reiten auf Fanø. Vom Spazieren mit Führponys für Kinder, über geführte Ausritte, bis hin zum Reiten mit dem eigenen Pferd: Es gibt jede Menge Möglichkeiten auf Fanø.

Im Beitrag möchten wir erklären, was das Besondere am Reiten auf Fanø ist und die verschiedenen Reiterhöfe und dessen Leistungen vorstellen.

Reiten auf Fanø

Reiterhöfe auf Fanø

Es gibt mehrere Reiterhöfe auf Fanø. Das Reiten auf Fanø macht groß und klein, erfahrenen und Anfängern gleichermaßen Spaß. Es ist eine tolle Aktivität für Kinder und die ganze Familie. Die Leistungen der Reiterhöfe auf Fanø sind recht unterschiedlich und werden im Folgenden genauer erklärt.

Reitstall Ny Camping in Sønderho

Beim Reitstall von Sønderho Ny Camping kann auf der Reitbahn für 180 Kronen (ca. 24 €) für eine Stunde oder 100 Kronen (ca. 13 €) für eine halbe Stunde in Sønderho reiten. Außerdem kann eine Kutschfahrt zu den Seehunden an der Südspitze für zwei Personen für 600 DKK (ca. 80€) gebucht werden. Zudem bietet der Reitstall einige Touren auf der Insel an. 

Ny Camping Kontakt

Gammeltoftvej 3
6720 Fanø
+45 51 44 39 13
nycamping.dk

Preise und Touren vor Ort können abweichen.

Fanø Rundridning in Nordby

Auch in Nordby gibt es mit dem Fanø Rundridning einen Reiterhof. Reiten auf Fanø ist etwas für groß und klein. Kinder können mit den Pferden spazieren gehen. Anfänger und Fortgeschrittene können Touren absolvieren. Die Touren finden ausschließlich im Wald und am Strand von Fanø statt. Fortgeschrittene müssen alle Gangarten der Pferde beherrschen, weniger geübte Reiter absolvieren die Touren mit einem führenden Reiter, damit jeder mitkommen kann. 

Fanø Rundridning Kontakt

Midtbjergevej 14
6720 Fanø
+45 60 65 22 21
fanoridning.dk

Zahlung in Bar (Kronen oder Euro) oder via MobilePay

Preise und Touren vor Ort können abweichen.

Digegaarden - Mit dem eigenen Pferd auf Fanø Reiten

Der Hof Digegaarden liegt zwischen Nordby und Rindby. Hier kann sowohl mit dem eigenen Pferd, als auch mit einem Pferd vom Hof geritten werden. Neben dem Angebot eine Box für das eigene Pferd zu mieten, können Gäste auch direkt vor Ort in einer Ferienwohnung wohnen. Natürlich bietet sich aber auch eines der in der Nähe gelegenen Ferienhäuser auf Fanø für die Unterkunft an.

Diegaarden Kontakt

Sønder Storetoft 2
6720 Fanø
+45 81 11 60 62
digegaarden.dk

Mindestalter für den Reitunterricht: 10 Jahre

Preise vor Ort können abweichen.

Warum lohnt sich Reiten auf Fanø?

Reiten ist generell etwas für klein und groß. Auf Fanø gibt es die Möglichkeit die einzigartige Natur der wunderschönen Insel auf dem Rücken eines Pferdes zu erleben.

Es gibt verschiedene Routen auf asphaltierten Wegen und Wegen im Wald. Diese eignen sich auch für Anfänger sehr gut. Fortgeschrittene können auch am Strand ideal Reiten gehen.

 

Pferd auf einer Wiese

Reiten am Strand von Fanø

Das Highlight ist ein Ausritt riesigen Strand der Nordseeinsel. Das Gefühl auf dem Pferd mit dem einmaligen Ausblick der tollen Luft am Meer ist, als ob für einen Moment die Welt stillsteht. Alle Sorgen und Nöte geraten für einen Moment in den Hintergrund und man kann einfach den Moment genießen.

Reiten am Strand ist allerdings eher weniger für Anfänger geeignet. Das Pferd kann meist besser durch geübte Reiter kontrolliert werden. Bei weniger erfahrenen Reitern sollte zumindest ein Führungsreiter dabei sein.

Reiten am Strand von Fanø

Reiten auf Fanø - Fazit

Reiten auf Fanø ist durch die tolle Natur der Insel eine einmalige Angelegenheit. Wer gerne reitet oder es lernen möchte, kann dies auf der Insel tun. Für geübte Reiter ist der große Sandstrand und das Reiten direkt am Meer sicherlich das Highlight. Aber auch weniger geübte Reiter können bei geführten Touren oder dem Spazieren mit den Pferden auf ihre Kosten kommen.